BOTH-METHODE

Berührung und Bewegung die befreiend wirkt

DIE  BOTH-METHODE  ist eine Bewegungslehre die mittels Bewegung und Berührung Bewegungsmuster nachhaltig entschlüsselt. Bei einer Behandlung wird auf der Grundlage der funktionalen Integration, Systemischer Aufstellungs-, und Ritualarbeit unterschiedliche Ebenen erreicht: das Kreative, Therapeutische Spirituelle.

 

WIRKUNG

Die erlangten ERFAHRUNGEN werden vom Körper gespeichert und können im Alltag abgerufen und integriert werden. Das Vertrauen in den eigenen Körper wird gestärkt und die Lebensqualität wird verbessert .

 

Anwendungsbereiche

  • Einschränkungen des Bewegungsapparates: Rückenbeschwerden, chronische Schmerzen, Muskelverspannungen
  • Ergänzende Unterstützung bei psychotherapeutischen Prozessen
  • Unterstützung der Rehabilitation bei neurologischen Erkrankungen und nach Unfällen 
  • Geburtsvorbereitung
  • Migräne und Atemprobleme
  • Lernschwierigkeiten
  • Verletzungsvorbeugung
  • Prävention und Behandlung bei Burnout
  • Verbesserung des künstlerischen Ausdrucks