Silvia Both

freischaffende Tänzerin, Choreographin und Bewegungspädagogin

 

 

 

Aktuell arbeite ich an einer Soloperformance. 

Aufgrund von Covid 19 wird die Performance voraussichtlich

im Frühjahr 2021 präsentiert.  

 

 

Projekte 2018 - 2020  

    

Das Buch der Tänze

Ödön von Horváth. Ungehörtes zum 80. Todesjahr

Wolfram Berger | Bösze Salonorchester | Sibylle Starkbaum | Silvia Both | Ramiro Garcia Corral (Arrangement)

im Bockkeller (1160 Wien, Gallitzinstraße 1)

 

 

Über uns nur der Himmel

Dschungel Wien & Wien Modern Uraufführung Tanz- und Musiktheater | 65 Min Ab 8 Jahren

Gesamtleitung: Corinne Eckenstein

Choreografie, Regie: Corinne Eckenstein & Sanja Tropp Frühwald

Eckdaten

1983 - 86

Studium am Konservatorium der Stadt Wien Abt. Tanzpädagogik

 

seit 1986

als freischaffende Tänzerin tätig 

(u.a. Willi Dorner, Eliou Gervasi, Bert Gstettner, Christine Gaigg Sebastian Prantl, Tanztheater Homunculus)

 

1993

erste Solochoreografie (Wiesentänze) 

Projektbezogene Zusammenarbeit mit den bildenden Künstlerr*innen:

Beverly Piersol, Charles Kaltenbacher und Lore Heuermann

 

1999             

Gründung und künstlerische Leitung von tanzpool (Studio, Festivals, Touring, Coaching)

 

2000 - 2004   

Soloimprovisationen mit Musiker und Komponist Martin Kratochwil

 

Kuratorin

1989 bis 1990

Kuratorin T-Junction (Weiterbildung für Tanz)

 

2003 bis 2007

Kuratorin Kosmos Theater/Programmierung Tanz

 

2007   -  2011

Kuratorin im TQW (Aufsichtsgremium)